Beifuß (Kraut) geschnitten

Geschnittenes Kraut
Artikel-Nr.: LK_53122175
Sofort lieferbar
Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage
ab 5,50 €
Inkl. 5% MwSt., zzgl. Versandkosten
Grundpreis: 183,33 € / 1000 Gramm (g)

Beifuß (Kraut) geschnitten

Geschnittenes Kraut

Mutter Natur bietet mit Kräutern so vieles, das uns wohltut und für die natürliche Stärkung ist. Ein gutes Beispiel für diese Vielfältigkeit ist unser geschnittenes Beifußkraut (Artemisia vulgaris).

Geschichte und Verwendung von Beifußkraut

Der Beifuß ist seit alter Zeit bei den Römern und Germanen heilig. Dort wurde er in weiblichen Mysterien und Geburts- und Fruchtbarkeitsritualen eingesetzt. Daneben ist eine der ältesten Ritualpflanzen Europas, beispielsweise wenn man durch Verbrennen das Böse vertreiben wollte. Darüber hinaus wird er in römischen Texten als gut für Wanderer gepriesen: Während seiner Reise sollte der Wanderer Artemisia (Beifuß) zur Hand nehmen, wenn er müde wurde. Die Römer empfahlen den Fuß mit Beifußkraut einzureiben, um länger weiter wandern zu können. In unseren Breiten diente Beifuß im Mittelalter dazu bei Frauen nach der Entbindung die natürliche Entspannung zu stärken.

Das Beifußkraut ist ein Bitterkraut und soll die Verdauung und die naturgemäße Fettverdauung stärken. Des Weiteren soll Beifuß die Verdauungssäfte anregen sowie Leber und Galle naturgemäß animieren. Daher ist Beifußkraut auch eine wichtige Zutat in Kräutermischungen zur Ausleitung. Zu guter Letzt ist Beifußkraut auch passend für die besonderen Zeiten der Frau, weil er die Entspannung der Frau stärken soll. Wichtig ist jedoch, dass Beifuß weder für Allergiker noch für Schwangere geeignet ist!

Jedes Kraut hat seine Zeit

Je nach Jahreszeit und Region wechselt das natürliche Pflanzenangebot ständig. Diesem Wechsel waren einst alle Lebewesen und somit auch die Menschen unterworfen; daran passten sich unsere Körper an. Heute können wir fast jede Pflanze das ganze Jahr über bekommen. Dennoch ist es wichtig, sich in der Ernährung an das Vorbild der Natur zu halten und ein bestimmtes Kraut nicht länger als etwa 6 Wochen am Stück zu genießen. Im Anschluss kann ein neuer Ernährungsimpuls gesetzt werden.

Wichtige Inhaltsstoffe von Beifußkraut

  • Gerbstoffe
  • Bitterstoffe
  • Ätherische Öle
  • Cineol
  • Thujon

Beifußkraut als Tee

Für einen Tee einfach einen Teelöffel Beifußkraut mit kochend heißem Wasser übergießen. Danach sollte der Beifuß-Tee etwa zwei bis drei Minuten ziehen. Nach dem Abseihen ist der Tee fertig zum Trinken. Der heiße Beifuß-Tee sollte ungesüßt und in kleinen Schlucken getrunken werden.

Beifußkraut bei uns online kaufen 

Wenn Sie geschnittenes Beifußkraut bei uns online kaufen, erhalten Sich nicht nur gute Qualität. Für unsere Kunden steht auch unser umfassender und ehrlicher Beratungs-Service zu allen unseren Kräutern bereit. Schnelle Bestallabwicklung und sichere Datenübermittlung sind dabei selbstverständlich. Deshalb führen wir auch das Trusted-Shops-Siegel.

Anwendung

Tee: Ganz einfach als Tee aufgießbar.

Wichtige Hinweise

Bitte dunkel, kühl und trocken lagern.

Vorteile unserer Produkte:

  • Spitzenqualität

    Wir legen größten Wert auf besonders hohe Rohstoff-Qualität.

  • Nachhaltigkeit

    Wir setzen ökologisches oder recyceltes Verpackungsmaterial ein.

  • Kundenzufriedenheit

    Wir tun alles dafür, dass Sie sich bei uns gut aufgehoben fühlen.