Weidenrinde grobgeschnitten

Grobgeschnittene Rinde
Artikel-Nr.: LK_5311146
Sofort lieferbar
Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage
Preis: 6,90 €
Inkl. 5% MwSt., zzgl. Versandkosten
Grundpreis: 69,00 € / 1000 Gramm (g)

Weidenrinde grobgeschnitten

Grobgeschnittene Rinde

An Gewässern und in feuchten Gebieten ist die Weide (Salix) ein häufiger Anblick. Mit ihren hängenden Ästen wirkt sie oft müde und ein wenig traurig. Aber die Weide hat im Innern ein freudiges Angebot an wertvollen Nährstoffen. Dies sollten wir unbedingt ausnutzen!

Geschichte und Verwendung von Weidenrinde

Die Weide ist seit alter Zeit bekannt und mit Bedeutung besetzt. In Schottland galt die Weide als Symbol für Stärke und Harmonie. Auch soll sie als weiblicher Baum für Hellsicht und Wahrsagerei stehen. In der griechischen Mythologie hat die Unterweltgöttin Hektate einen Weidenhain, welcher der Eingang Totenwelt war. In der keltischen Mythologie wurde der Gott Esus mit der Weide verknüpft. Esus war der Gott des Handels und des Verkehrs und wurde von den Kelten sehr verehrt. Weidenbäume wachsen schnell und sind robust und man nutzte sie auch in der Hoffnung auf gute Ernten. Daher war es Brauch einige Weidenzweige in ein Feld zu stecken, um den Ernteertrag zu erhöhen.

Die Weidenrinde soll sich zur Stärkung der natürlichen Temperaturregulierung eignen. Daneben kann Weidenrinde die natürliche Abwehrkräfte und das Immunsystem stärken. Den Bewegungsapparat soll die Weidenrinde ebenfalls stärken können.

Jedes Kraut hat seine Zeit

Je nach Jahreszeit und Region wechselt das natürliche Pflanzenangebot ständig. Diesem Wechsel waren einst alle Lebewesen und somit auch die Menschen unterworfen; daran passten sich unsere Körper an. Heute können wir fast jede Pflanze das ganze Jahr über bekommen. Dennoch ist es wichtig, sich in der Ernährung an das Vorbild der Natur zu halten und ein bestimmtes Kraut nicht länger als etwa 6 Wochen am Stück zu genießen. Im Anschluss kann ein neuer Ernährungsimpuls gesetzt werden.

Wichtige Inhaltsstoffe von Weidenrinde

  • Flavonoide
  • Kaffeesäure
  • Katechingerbstoffe
  • Salizylalkoholderivate

Weidenrinde als Tee

Die Weidenrinde passt gut für einen Tee. Dazu genügen ein bis zwei Teelöffel der geschnittenen Weidenrinde. Dies einfach mit einer Tasse Wasser erhitzen und für fünf Minuten sieden lassen. Anschließend nur noch abseihen und dann trinken.

Weidenrinde bei uns online bestellen

Wer bei uns grobgeschnittene Weidenrinde online bestellt, den erwarten schnelle Bestellabwicklung und falls gewünscht auch umfassende Beratung zu unseren Kräutern. Damit alles seinen Gang geht, werden Ihre Daten immer über gesicherte Verbindungen übertragen. Durch dieses Service-Bündel führen wir das Trusted-Shops-Siegel. Ganz einfach, weil wir uns bemühen unseren Kunden allzeit guten Service und ehrliche Beratung zu bieten.

Anwendung

Tee: Für einen Tee zusammen mit Wasser erhitzen und fünf Minuten sieden lassen.

Wichtige Hinweise

Dunkel, trocken und kühl lagern.

Vorteile unserer Produkte:

  • Spitzenqualität

    Wir legen größten Wert auf besonders hohe Rohstoff-Qualität.

  • Nachhaltigkeit

    Wir setzen ökologisches oder recyceltes Verpackungsmaterial ein.

  • Kundenzufriedenheit

    Wir tun alles dafür, dass Sie sich bei uns gut aufgehoben fühlen.